Newsletter für:

Vorname, Nachname:
E-Mail-Adresse:
Hochzeitsplaner Dienstag, 17. Juli 2018

Der schönste Tag in Ihrem Leben

Damit alles gelingt, haben wir ein paar Anregungungen und Tipps für Sie zusammengestellt.

Natürlich können Sie auch über den Punkt "Ich suche ..." in der Hauptnavigation Ihr passendes Restaurant für Ihre Hochzeit aussuchen.
So könnte Ihre Hochzeitscheckliste für die Traumhochzeit aussehen:

12 bis 6 Monate bis zu Ihrem großen Tag

• Budget bzw. Kostenplan aufstellen


Art der Hochzeit festlegen:
• Standesamtliche Trauung

• Kirchliche Trauung

• Trauung mit einem freien Theologen


Rahmen der Hochzeit festlegen:
• Größe der Feier (Anzahl der Gäste überschlagen)?

• Traditionell oder ausgefallen?

• Kleidungsstil?

• Restaurant, Partyservice, draußen oder drinnen?

• Soll ein Polterabend stattfinden?

• Trauzeugen festlegen/fragen
Tipp: Den Trautermin auch mit den Trauzeugen absprechen.

Hochzeitstermin aussuchen:
• Standesamtliche Trauung am / um

• Kirchliche Trauung am / um

Tipp: Reservieren Sie rechtzeitig Ihr Aufgebot beim Standesamt (ab 6 Monate vorher möglich) bzw. beim Theologen/Kirche, da es sein kann, dass Ihr Wunschtermin bereits ausgebucht ist.


Papiere für das Standesamt (S) und die Kirche (K) zusammenstellen
• Personalausweis (S)

• Abstammungsurkunden (S)

• Taufschein (K)


Tipp: Je nach Familienstand und Herkunft werden unterschiedliche oder zusätzliche Urkunden benötigt. Auskunft erhalten Sie bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Standesamt.

• Restaurant/Lokalität aussuchen und buchen

Tipp: Gleich nach der Festsetzung Ihres Trautermins sollten Sie auch mit dem Inhaber des Restaurants bzw. der Lokalität den Termin ausmachen.


Tipp: Erstellen Sie eine Hochzeitsmappe
Damit Sie alle Daten, Rechnungen und Ihren Planer für Ihre Hochzeit parat haben.

6 bis 4 Monate vor der Hochzeit

Vorläufige Gästeliste zusammenstellen:
Es kann in einem halben Jahr immer viel passieren, ob Todesfälle oder Trennungen, natürlich auch schöne Ereignisse, wie Schwangerschaft oder Freundschaften. Meist ändert sich innerhalb der letzten Tage noch mal die Aufstellung der Gästeliste.

Musik für die Hochzeitsfeier:
• Stil

• Band/Sänger oder Dj

• Fotograf

• Hochzeitsauto/-kutsche

• Hochzeitsreise planen

• Urlaub einreichen (einige Firmen gewähren Sonderurlaub)

• Ansprechpartner für die Gäste bestimmen

• Weitere Unterhaltung buchen (z.B. Cocktailmixer oder Pianospieler)

• Partyservice planen

• Druckerei suchen - Einladungskarten bestellen
Wir beraten Sie gerne!

• Hochzeitskurs bei einer Tanzschule buchen
zum Beispiel hier ...


Tipp: Machen Sie sich das Leben einfacher und verteilen Sie einige Aufgaben an Ihre Trauzeugen, Familie oder gute Freunde!

4 bis 3 Monate vor der Hochzeit

• Brautkleid aussuchen/kaufen

• Kleidung für den Bräutigam aussuchen/bestellen

• Hochzeitstisch erstellen

• Trauringe bestellen

• Endgültige Gästeliste zusammenstellen und Einladungskarten verschicken

Tipp: Persönlich die Einladungen zu überreichen hat mehrere Vorteile. Erstens kann man seine Geschenkwünsche in netter Atmosphäre erläutern (man wird meist sowieso danach gefragt) und zweitens kann man jene auch mal wieder besuchen, die man schon länger nicht mehr gesehen hat.

• ggf. Ehevertrag aufsetzen

• Versicherungen überprüfen

• Blumenkinder auswählen

4 bis 2 Wochen Vor dem großen Tag

• Übernachtungsmöglickeiten für die Gäste organisieren

• Trauringe abholen

• Ablaufplan aufstellen für die Hochzeit

• Menüplan erstellen/absprechen

• Gästetransport klären (Bus, Taxi)

• Hochzeitskleidung anprobieren, sowie Accessoires überprüfen und ggf. ergänzen

• Tanzkurs machen

• Blumenschmuck für die Kirche/Feier abstimmen.

• Blumenstrauß und Anstecker auswählen/bestellen

• Erinnerungsstücke für die Gäste aussuchen

Tipp: Kleine persönliche Geschenke für die Gäste sind ein beliebtes Andenken an einen schönen Tag. Viele Dinge lassen sich preisgünstig gravieren oder bedrucken. Wir beraten Sie gerne!

2 bis eine Woche vor der Hochzeit

• Hochzeitsreise vorbereiten

• Hochzeitsschuhe einlaufen

• Termin mit Firmen abstimmen

• Gespräch und Ablauf mit dem Theologen abstimmen

Der letzte Tag

• Wir hoffen Sie haben Ihren Junggesell(inn)enabschied genossen?

• Koffer für die Hochzeitsreise packen

• Geld zurechtlegen

• Kleidung bereitlegen

• Ringe und Papiere bereitlegen

• Gut schlafen